Raus aus dem Sessel

Komfortzone 1

Lebenswelt ist Gewohnheitswelt! All unsere Vorstellungen haben etwas mit unseren Gewohnheiten zu tun. Die emotionalen Deutungen und persönlichen Wirklichkeiten sind durch unsere Erfahrungen und daraus resultierenden Rückschlüsse entstanden. Sie sind höchst individuell. Und sie haben vor allem einen langen und wirksamen Klebstoff: die Gewohnheit! Hören Sie hier ein wenig mehr davon

Komfortzone 2

Was macht Sie zufrieden? Und warum gelingt das nur sehr schwer? Warum geben wir anderen Menschen die Verantwortung zur eigenen Zufriedenheit. Auch das hat etwas mit dem Verbleib in der persönlichen Komfortzone zu tun. Es ist einfacher vom Anderen die Veränderung zu verlangen, als über eigene Veränderungen nachzudenken.
Wenn Sie hierüber gerne einen Impuls hören möchten